UnivIS
Informationssystem der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg © Config eG 
FAU Logo
  Sammlung/Stundenplan    Modulbelegung Home  |  Rechtliches  |  Kontakt  |  Hilfe    
Suche:      Semester:   
 Lehr-
veranstaltungen
   Personen/
Einrichtungen
   Räume   Forschungs-
bericht
   Publi-
kationen
   Internat.
Kontakte
   Examens-
arbeiten
   Telefon &
E-Mail
 
 
 Darstellung
 
Druckansicht

 
 
Einrichtungen >> Technische Fakultät (TF) >> Department Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik (EEI) >> Lehrstuhl für Technische Elektronik >>
Geregelter Betrieb von Lautsprechern

Lautsprecher stellen das schwächste Glied in der elektroakustischen Kette dar. Während viele Verstärker Klirrfaktoren von unter 0,1% besitzen, weisen selbst hochwertige Lautsprecher nichtlineare Verzerrungen von 1-3% auf. Diese Fehler treten überwiegend bei niedrigen Frequenzen auf, bei denen große Auslenkungen auftreten. Diese Verzerrungen sollen durch Messung der Membranposition reduziert werden, indem der Strom durch die Schwingspule so geregelt wird, dass die Position dem Sollwert entspricht. Mit diesem Verfahren sollen darüber hinaus unerwünschte Phasenverzerrungen, die das räumliche Hören beeinträchtigen, reduziert werden.
Projektleitung:
Priv.-Doz. Dr.-Ing. Ulrich Tietze

Beteiligte:
Dr.-Ing. Wolfgang Geiger

Stichwörter:
Elektroakustik; Lautsprecher; Linearisierung

Beginn: 1.1.2000

UnivIS ist ein Produkt der Config eG, Buckenhof